03.07.2019 , 15:28 Uhr - Nachrichten - Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

Workshop Maschinensteuerungssysteme an Bagger, Raupe und Grader


In Deutschlands größtem Baggerpark in Walldorf in Thüringen nahmen Interessenten am 13. Juni 2019 am Workshop "Maschinensteuerung an Bagger, Raupe und Grader" des Kompetenzzentrums 4.0 Planen und Bauen teil. Der Schwerpunkt des Workshops Maschinensteuerungssystemen lag auf dem digitalen Bauablauf im Tief- und Straßenbau. Die Teilnehmer erhielten einen Eindruck zu den Vorteilen digitaler Techniken auf einer Baustelle und konnten die Baumaschinen live erleben.

Im Workshop haben sich Teilnehmer ein eigenes Bild von der Leistungsfähigkeit, Aufbau, Wirkungsweise und Bedienung von Maschinensteuerungssystemen verschiedener Hersteller von Hydraulikbaggern, Grader und Raupen gemachen. Zusätzlich erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Arbeit des Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf (AFZ) und in das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen. In Praxisvorträgen zu den im AFZ eingesetzten Maschinensteuerungssystemen erfuhren Teilnehmer alle Einzelheiten zum Digitalen Bauablauf im Tief- und Straßenbau. Nach einer Diskussionsrunde folgte ein Rundgang über das Grundstück des AFZ und eine Fahrt zu dem Außengelände, wo sich der Baggerpark befindet. Dort erwartete die Teilnehmer der praktische Einsatz von automatischen Maschinensteuerungssystemen.

Am Vortag fand ein Projekttreffen der Forschungsgruppe Bauen des Kompetenzzentrums 4.0 Planen und Bauen statt. In seinem Vortrag „Schnittstellen zwischen Planen, Bauen, Digitalisierung – Digitales Baugenehmigungsverfahren / “Digitales Bauamt“ / Digitale Bauakte zeigte Dr. Rainer Berger den gegenwärtigen Stand und die zwei Felder zukünftiger Praxisforschung im Projekt auf:
  • Wissenschaftliche Begleitung der Einführung Digitales Baugenehmigungsverfahren/ “Digitales Bauamt“/ Digitale Bauakte in Sachsen-Anhalt
  • Wissenschaftstransfer aus Dänemark - Öffentliche Bauherren in Sachsen-Anhalt: Strategien für vielfältige Wertschöpfung durch BIM

Dr. Rainer Berger



BIM Cluster
Sachsen-Anhalt

Building Information Modeling (BIM), die Digitalisierung im Bauwesen, ist die weltweit modernste Methode entlang der Wertschöpfungskette von Gebäuden sowie Liegenschaften. BIM wird die Zukunft im Bauwesen auch in Deutschland bestimmen. Alle am Bau Beteiligten werden von dieser Methode partizipieren. Das 'BIM Cluster Sachsen-Anhalt' ist das Netzwerk öffentlicher Institutionen, Organisationen und Verbände sowie privater Unternehmen. Ziel des Netzwerks ist es, die Implementierung von BIM in Sachsen-Anhalt zu unterstützen, vorzubereiten und zu begleiten. Das regionale Cluster soll Akteure und Interessenten zusammenbringen und den schnellen, intensiven Informationsaustausch fördern.