02.07.2019 , 08:14 Uhr - Nachrichten - Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern fit für BIM?

… war das Leitthema des 1. Anwendertages BIM in M-V am 9. Mai 2019 auf dem Campus der Hochschule Wismar.

Ziel der Tagung war es, Erfahrungen von Unternehmen, Verbänden und Institutionen aus M-V, in denen die BIM-Technologie bereits eingesetzt wird, in ihrer gesamten Breite zu präsentieren und der fachkundigen Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Prof. Dr. Dieter Glaner arbeitete in seinem Vortrag „BIM - muss ich, kann ich, will ich?“ heraus, dass Building Information Modeling (BIM) für eine softwaregestützte Bauwerksdatenmodellierung steht. Die Nutzung einer gemeinsamen Projektdatei mit entsprechenden Verknüpfungen anstatt eines klassischen Entwurfs auf dem Papier soll eine effizientere Planung und Bauausführung ermöglichen. Inwieweit dies in der Praxis bereits fortgeschritten ist, sollte Thema beim 1. Anwendertag BIM in M-V sein.

Unternehmen, Verbände und Institutionen aus Mecklenburg-Vorpommern, die die BIM-Technologie bereits einsetzen, haben ihre bisherigen Erfahrungen in ihrer gesamten Breite präsentiert und der fachkundigen Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Dr. Rainer Berger, Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt und Mitarbeiter im Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen regte die Diskussion mit seinem Vortrag „Erfahrungen mit BIM: Das WIR zählt!“ an und betonte: “Fit sein heißt schon heute die Methode BIM mit allen am Bau Beteiligten beginnen und nicht erst morgen!“.

Dr. Rainer Berger



BIM Cluster
Sachsen-Anhalt

Building Information Modeling (BIM), die Digitalisierung im Bauwesen, ist die weltweit modernste Methode entlang der Wertschöpfungskette von Gebäuden sowie Liegenschaften. BIM wird die Zukunft im Bauwesen auch in Deutschland bestimmen. Alle am Bau Beteiligten werden von dieser Methode partizipieren. Das 'BIM Cluster Sachsen-Anhalt' ist das Netzwerk öffentlicher Institutionen, Organisationen und Verbände sowie privater Unternehmen. Ziel des Netzwerks ist es, die Implementierung von BIM in Sachsen-Anhalt zu unterstützen, vorzubereiten und zu begleiten. Das regionale Cluster soll Akteure und Interessenten zusammenbringen und den schnellen, intensiven Informationsaustausch fördern.