25.09.2018 , 14:36 Uhr - Nachrichten - Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

Hypermotion: Mobilität und Logistik werden eins

Disruptive Ideen und digitale Vernetzung für integrierte Verkehrs- und Logistiksysteme - Hypermotion in Frankfurt/M. bietet Präsentationsmöglichkeiten

Messe, Tech-Talks und Konferenzen: Mit der Hypermotion bietet die Messe Frankfurt einen innovativen Veranstaltungsmix für die Mobility und Logistik-Szene. Der Fokus liegt auf intelligenten Systemen und Lösungen für Mobilität, Verkehr,Logistik und digitale Infrastruktur.

Das Teilnehmerspektrum reicht von großen Konzernen über mittelständische Unternehmen und Start-ups bis hin zu Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Verbänden.

Erleben Sie disruptive Technologien und digitale Schwarm intelligenz: Auf der Hypermotion werden Lösungen für die Mobilität 4.0 und Logistik 4.0 präsentiert, diskutiert und gemeinsam direkt vor Ort entwickelt. Die Hypermotion ist mehr als eine Fachmesse – sie ist eine Plattform für wichtige Zukunftsthemen und treibt mit hochkarätigen Fachkonferenzen, Ideen-Pitches für Start-ups oder einem Hackathon die Mobilität von morgen voran.

Die atene KOM, als Partner der Hypermotion, lädt für den Ausstellungsbereich „Digital Regions“ mit integriertem Kongressprogramm ein. Aussteller aus Mitteldeutschland haben die Chance, Ihre Projekte und Leistungen vorzustellen und mit Akteuren, Stakeholdern und kommunalen Vertretern anderer Regionen ins Gespräch zu kommen. Jeder Aussteller hat darüber hinaus die Möglichkeit, sich als Speaker für das Kongressprogramm anzumelden.

Mehr Informationen unter nachfolgendem Link und der Imagebroschüre.

Ansprechpartner: atene KOM GmbH
Agentur für Kommunikation, Organisation und Management
Hainstraße 1-3, Aufgang D
04109 Leipzig
Vincent Moritz
Tel. +49 (0)341 962 103 27
v.moritz@atenekom.eu

 hypermotion-frankfurt.messefrankfurt.com/frankfurt/de

Hypermotion 2018 - Imagebroschüre



BIM Cluster
Sachsen-Anhalt

Building Information Modeling (BIM), die Digitalisierung im Bauwesen, ist die weltweit modernste Methode entlang der Wertschöpfungskette von Gebäuden sowie Liegenschaften. BIM wird die Zukunft im Bauwesen auch in Deutschland bestimmen. Alle am Bau Beteiligten werden von dieser Methode partizipieren. Das 'BIM Cluster Sachsen-Anhalt' ist das Netzwerk öffentlicher Institutionen, Organisationen und Verbände sowie privater Unternehmen. Ziel des Netzwerks ist es, die Implementierung von BIM in Sachsen-Anhalt zu unterstützen, vorzubereiten und zu begleiten. Das regionale Cluster soll Akteure und Interessenten zusammenbringen und den schnellen, intensiven Informationsaustausch fördern.